Cinque Terre

Zum bereits neunten Mal fanden am 25. und 26. Juli in der Willi-Meiser-Beach Arena in Quierschied die Offenen Beach Tennis Saarlandmeisterschaften statt. Insgesamt 120 Meldungen in den Wettbewerben Damen Doppel, Herren Doppel und Mixed bedeuteten einen neuen Teilnehmerrekord, für den TC 67 Quierschied, als Ausrichter der Veranstaltung, allerhand Vorbereitung und eine umsichtige Planung sowie Durchführung. Das stark besetzte Teilnehmerfeld wurde von den beiden TOP 10 Spielern Deutschlands, Piet Große-Wilde und Jann Lazdins, angeführt. Nach zwei Spieltagen mit sehenswerten Spielen und hochklassigem Beachtennis standen die diesjährigen Saarlandmeister fest:

In der Kategorie Damen Doppel gewannen Judith Ehl und Rebecca Krier (TV Griesborn)

In der Kategorie Herren Doppel gewannen Piet Große-Wilde und Jann Lazdins (TC Ladenburg)

In der Kategorie Mixed Doppel gewannen Rebecca Krier und Marc Gitzinger (TV Griesborn)

Viel Lob gab es für die Veranstalter von Seiten der Sponsoren und Spielern für die professionelle Ausrichtung des Turniers und die Herrichtung der vielleicht „schönsten Beachanlage Deutschlands jenseits des Strandes“. Apropos Lob! Den haben sich die Spieler des TC 67 Quierschied ebenfalls verdient: So gewann die Paarung Sven Lang und Michael Engel das Finale im B-Turnier. Fast perfekt lief es für Benjamin Breid und Jan Weis. An Position 4 gesetzt spielten sich die Beiden bis ins Finale und unterlagen dort nur knapp den Spitzenspielern aus dem Nationalteam.

Weiter geht es mit Beachtennis auf höchstem Niveau am 14. – 16. August. Die gesamte deutsche Beachtennis-Elite der Damen und Herren tritt bei den DAIKIN Saarland Open 2020 im Altwiestal an und fordert die saarländische Konkurrenz heraus. Der TC 67 Quierschied freut sich auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützer für die Quierschieder Beachtennis-Spieler*innen.

erstellt am: 1. August 2020 Kategorie: Beach Tennis, News